Generalaudienz vom 7. April 2010

Zur Stärkung der Ökumene zwischen Katholiken und Orthodoxen hat Papst Benedikt XVI. in der Generalaudienz an diesem Mittwoch aufgerufen. Zahlreiche Gläubige hatten sich bei strahlendem Sonnenschein auf dem Petersplatz versammelt. Der Papst war für die Generalaudienz per Helikopter extra aus seinem Sommersitz Castelgandolfo angereist, wo er sich nach den Osterfeierlichkeiten in diesen Tagen ausruht. Die Gläubigen winkten ihm zu, als das Kirchenoberhaupt im Papamobil an ihnen vorbeifuhr und sich schließlich auf der blumenumsäumten Tribüne niederließ. In diesem Jahr fiel das Osterfest der katholischen und orthodoxen Gläubigen zusammen. Der Papst sagte dazu:

„Ich bin froh, über die russische Nachrichtenagentur Itar-Tass einen herzlichen Gruß und wohlwollenden Gedanken an alle russischen Gläubigen zu senden, die in ihrem Heimatland oder in anderen Teilen der Welt weilen. Mögen die Osterfeierlichkeiten, die Katholiken und Orthodoxe in diesem Jahr erfreulicherweise zusammen feiern konnten, Gelegenheit sein für eine erneute Brüderlichkeit und eine immer engere Zusammenarbeit im Namen der Wahrheit und der Barmherzigkeit.“

Advertisements
Published in: on 8. April 2010 at 12:50  Schreibe einen Kommentar  

The URI to TrackBack this entry is: https://kirchennews.wordpress.com/2010/04/08/generalaudienz-vom-7-april-2010/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: