Hl. Pater Pio wird umgebettet

https://i0.wp.com/www.tanteparole.it/blog/wp-content/padre-pio.jpg

Hl. Padre Pio

Italiens Volksheiliger Padre Pio erhält eine neue Grabstätte. Der Leichnam des durch seine mysteriösen Kreuzigungswunden bekannt gewordenen Kapuziners wird in die eigens errichtete Kirche des Star-Architekten Renzo Piano umgebettet. Am 19. April wird der Leichnam in die neue Gruft in der Nähe ihrer momentanen Ruhestätte überführt, teilte der Kapuzinerorden im süditalienischen San Giovanni Rotondo am Mittwoch mit. Als Datum habe man bewusst den fünften Jahrestag der Papstwahl von Benedikt XVI. gewählt, um den „bedingungslosen Gehorsam“ gegenüber dem Kirchenoberhaupt auszudrücken. Zudem beginnt an diesem Tag ein Provinzkapitel zur Wahl einer neuen Ordensleitung. Papst Benedikt XVI. hatte die neue Gruft bereits am 21. Juni 2009 persönlich gesegnet. Die nach Pio da Pietrelcina benannte neue Wallfahrtskirche war 2004 in Dienst genommen worden. (kna)

https://i1.wp.com/www.fotografieitalia.it/foto/347/san%20giovanni%20rotondo_347-06-31-02-1056.jpg

Die neue Pater-Pio-Kirche in San Giovanni Rotondo

Advertisements
Published in: on 8. April 2010 at 18:52  Schreibe einen Kommentar  

The URI to TrackBack this entry is: https://kirchennews.wordpress.com/2010/04/08/hl-pater-pio-wird-umgebettet/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: