Weihbischof Josef Grünwald zum Diözesanadministrator in Augsburg gewählt

Beschädigtes Vertrauen bei den Gläubigen wiedergewinnen: Das sieht der Augsburger Diözesanadministrator Weihbischof Josef Grünwald als seine wichtigste Aufgabe an. Das sei nach dem Rücktritt von Bischof Walter Mixa aber nicht einfach „machbar“, sondern gehe nur mit Selbstkritik, betonte Grünwald am Montag in Augsburg. Zugleich kündigte er offene und transparente Entscheidungen der Bistumsleitung an. Weihbischöfe und Domkapitel müssten auf die Gläubigen zugehen. Auch die Priesterschaft gelte es wieder zu einen. Dies gehe alles nur im Gespräch. Grünwald sagte, er habe mit „Bereitschaft und Bangen“ das Amt des Administrators angenommen. Es sei für ihn schon das zweite Mal nach 2004 bis 2005, dass er die Diözese in der Sedisvakanz führe. Mit dem zurückgetretenen Bischof Mixa habe er bereits telefoniert. Dieser habe ihm alles Gute für seine Aufgabe gewünscht. Mixa ist wegen Vorwürfen der Misshandlung von Kindern und der Veruntreuung von Geldern zurückgetreten; außerdem wird gegen ihn auch wegen sexuellen Missbrauchs ermittelt. – Das Domkapitel werde bald eine Dreierliste mit möglichen Kandidaten für den Bischofsstuhl beim Vatikan einreichen, sagte Grünwald. (kna/rv)

Als Diözesanadministrator leitet er nun das Bistum Augsburg: Weihbischof Josef Grünwald

Advertisements
Published in: on 10. Mai 2010 at 22:06  Schreibe einen Kommentar  

The URI to TrackBack this entry is: https://kirchennews.wordpress.com/2010/05/10/weihbischof-josef-grunwald-zum-diozesanadministrator-in-augsburg-gewahlt/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: