Weltwoche für den Frieden in Palästina und Israel

Weihbischof William Hanna Shomali

Bischof Shomali: „Christen stiften Frieden im Heiligen Land“
In mehr als 20 Ländern beginnt an diesem Samstag die diesjährige „Weltwoche für Frieden in Palästina und Israel“. Unter dem Motto „Es ist Zeit“ beteiligen sich Kirchen aller Konfessionen und christliche Menschenrechtsorganisationen an der vom Weltkirchenrat (ÖRK) ins Leben gerufenen Aktionswoche. Mit Gebeten und anderen Initiativen setzen sich die Veranstaltungen für einen gerechten Frieden im Nahen Osten ein. Derweil verwies William Hanna Shomali, neuer Weihbischof des lateinischen Patriarchates in Jerusalem, im Interview mit uns auf die friedensstiftende Funktion der Christen im Heiligen Land. Für die Region sei gerade deshalb ihre verstärkte Abwanderung fatal:

„Die meisten Exilanten aus dem Heiligen Land sind Christen; zum Beispiel gibt es in Chile 300.000 Christen palästinensischer Herkunft. Wenn die wenigen Verbliebenen auch noch abwandern, bedeutet das eine Armut für das ganze Land. Wir haben nämlich einen mäßigenden Einfluss auf diese Region und das wissen alle: Auch die Moslems und die Juden. Deshalb müssen wir unsere Gemeinschaften davon überzeugen, dass ihre Präsenz hier kein Verhängnis ist, sondern eine Gnade, eine Mission, eine Berufung.“ (rv/kna)

Advertisements
Published in: on 28. Mai 2010 at 23:09  Schreibe einen Kommentar  

The URI to TrackBack this entry is: https://kirchennews.wordpress.com/2010/05/28/weltwoche-fur-den-frieden-in-palastina-und-israel/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: