Altbischof Stecher erhält ökumenischen Predigtpreis

Predigtpreis Reinhold Stecher (88), Altbischof von Innsbruck, erhält den ökumenischen Predigtpreis 2010 in der Kategorie Lebenswerk. Die Predigten des Bischofs zeichneten sich durch theologischen Tiefgang und hohe Anschaulichkeit aus, begründete der Verlag für die Deutsche Wirtschaft, der den Preis verleiht, am Montag in Bonn die Entscheidung. Stecher war von 1981 bis 1997 Bischof von Innsbruck. Die undotierte Auszeichnung wird am Buß- und Bettag, dem 17. November 2010, in Bonn verliehen. – Der gebürtige Innsbrucker Stecher war nach Bischof Paulus Rusch (1903-1986) der zweite Oberhirte der 1968 errichteten Diözese. Nachdem er 1939 ins Priesterseminar eingetreten war, wurde er 1941 unter der Anklage der Mitbeteiligung an der Organisation einer unerlaubten Wallfahrt von der Gestapo verhaftet und rund drei Monate gefangen gehalten. Nach seiner Entlassung wurde er zum Militärdienst einberufen. Nach kurzer Internierung in Norwegen kehrte er 1945 nach Tirol zurück und konnte sein Theologiestudium fortsetzen. 1947 wurde er zum Priester und 1981 zum Bischof geweiht. (kna)

Alt-Bischof Dr. Reinhard Stecher, Innsbruck

Advertisements
Published in: on 3. Juni 2010 at 17:07  Schreibe einen Kommentar  

The URI to TrackBack this entry is: https://kirchennews.wordpress.com/2010/06/03/altbischof-stecher-erhalt-okumenischen-predigtpreis/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: