Richard Baawobr zum Generaloberen der „Weißen Väter“ gewählt

P. Richard Baawobr

Richard Baawobr (50) aus Ghana ist zum ersten afrikanischen Generaloberen der „Weißen Väter“ gewählt worden. Wie der vatikanische Missionsdienst fides am Dienstag mitteilte, entschied sich das Generalkapitel der „Gesellschaft der Missionare von Afrika“ am Montag für Baawobr, der bisher stellvertretender Generaloberer war. Er tritt die Nachfolge des Franzosen Gerard Chabanon an, der den Orden seit 2004 leitete. Nach einem Noviziat im Schweizerischen Freiburg ging Baawobr zum Theologiestudium nach London. Im Jahr 1987 wurde er in seinem Heimatland zum Priester geweiht. Sein erster Einsatz als Missionar führte ihn anschließend in den Kongo. Es folgten vertiefende Studien in Rom und Frankreich. Seit 1999 war der Ghanaer für die Ausbildung der Theologiestudenten des Ordens im französischen Toulouse zuständig. Im Jahr 2004 schloss der Ordensmann eine bibelwissenschaftliche Doktorarbeit ab. – Die Weißen Väter zählen gegenwärtig nach eigenen Angaben 1.541 Mitglieder aus 37 Nationen auf allen fünf Kontinenten. Seit dem 10. Mai tagt das Generalkapitel des Ordens in Rom. Die 42 Delegierten aus aller Welt beraten noch bis zum 12. Juni über Ordensangelegenheiten. Der Orden wurde 1868 vom französischen Kardinal Charles Lavigerie (1825-1892) gegründet. (kipa/fides)

Advertisements
Published in: on 3. Juni 2010 at 17:19  Schreibe einen Kommentar  

The URI to TrackBack this entry is: https://kirchennews.wordpress.com/2010/06/03/richard-baawobr-zum-generaloberen-der-weisen-vater-gewahlt/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: