„Causa Mixa“

Bischof em. Walter Mixa

Die deutschen Bischöfe haben an diesem Dienstag bestätigt, „dass die in den Medien jetzt bekannt gewordenen Vorwürfe gegen Walter Mixa im April 2010 nach Rom weitergeleitet worden sind.“ So erklärt es der Ständige Rat der Deutschen Bischofskonferenz zum Abschluss seiner Sitzung und fügt hinzu: „Papst Benedikt XVI. hat daraufhin gehandelt und das Rücktrittsgesuch von Bischof Mixa angenommen.“ Die Bischöfe hätten „in großer Betroffenheit“ über die Causa Mixa und auch über offene Fragen gesprochen; im Vordergrund stehe jetzt für sie die persönliche Zukunft von Walter Mixa. Vor allem die bayerischen Bischöfe seien darüber mit ihm im Gespräch, heißt es in einer Pressemitteilung der Bischofskonferenz. (pm)

Jetzt reicht es, meint der Diözesanratsvorsitzende der Katholiken in Augsburg. Die Schlammschlacht um Walter Mixa spaltet das Bistum, so Helmut Mangold, und muss ein Ende nehmen. Der ehemalige Bischof sollte Mangolds Meinung nach den Freistaat Bayern verlassen. Mangold ist für eine Aufklärung der Vorfälle, aber für eine möglichst schnelle. Die Zeitungslektüre am Morgen lässt bei ihm folgende Gedanken entstehen:

„Hört es überhaupt nicht mehr auf? Das Problem ist ja, dass uns das seit drei Monaten beschäftigt, diese ganzen Dinge. Ich hoffe täglich, dass wir in der Diözese das tun können, wozu eine Kirche gut ist und nicht ständig über irgendwelche Dinge unseres ehemaligen Bischofs Auskunft geben müssen, Stellung nehmen müssen, sondern dass wir zu den zentralen Fragen unseres Glaubenlebens in der Diözese zurückkehren können.“ (münchner kirchenradio)

Advertisements
Published in: on 23. Juni 2010 at 20:31  Schreibe einen Kommentar  

The URI to TrackBack this entry is: https://kirchennews.wordpress.com/2010/06/23/causa-mixa/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: