Einschätzung zur Papstreise des maronitischen Erzbischofs auf Zypern

Erzbischof Joseph Soueif, Zypern

Der maronitische Erzbischof auf Zypern hat eine positive Bilanz der Papstreise gezogen. „Die Reise war ein Erfolg, sie hat tiefe Eindrücke hinterlassen sowohl in spiritueller als auch in ökumenischer Hinsicht”, das sagte Joseph Soueif nach Benedikts Rückkehr. Der Papst besuchte vom 4. bis 6. Juni die Insel, um unter anderem das Instrument laboris, ein Arbeitspapier zur Vorbereitung der Nahostsynode im Herbst, zu überreichen. „Zypern hat die ökumenische Dimension der Kirche weit geöffnet. Diese Dimension wird genährt von einem lebendigen Dialog, der auf Begegnung und Gebet beruht. Denn es ist das Gebet, das vereint”, unterstrich der maronitische Erzbischof. Benedikt habe die katholischen Zyprer besonders auch mit den „kleinen Dingen“ beeindruckt. Ob klein oder groß, allen habe er Mut zugesprochen und den Glauben gestärkt. Es sei ein Besuch gewesen, mit dem Benedikt versichert habe, dass die Präsenz der Christen im Nahen Osten ein Zeichen der Hoffnung ist, für den Frieden und das Leben. Der Maronit zog daraus den Schluss: „Vor dem Hintergrund der Probleme, welche die Menschen in dieser Gegend belasten, darf die Antwort nicht sein, wir verschließen unsere Tür und laufen davon. Es ist nötig, dass wir überzeugt und bewusst eine moderierende Rolle übernehmen und einen sozialen und religiösen Pluralismus ermöglichen“. (rv)

Advertisements
Published in: on 23. Juni 2010 at 17:38  Schreibe einen Kommentar  

The URI to TrackBack this entry is: https://kirchennews.wordpress.com/2010/06/23/einschatzung-zur-papstreise-des-maronitischen-erzbischofs-auf-zypern/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: