Vandalismus in Rom

Scala Santa in Rom

Die Scala Santa, zu Deutsch „Heilige Stiege“, ist letzte Nacht von Unbekannten mit Graffiti gegen den Papst beschmiert worden. Die Graffitis befinden sich an der Fassade des Gebäudes, in dem die Treppe gezeigt wird. Die Treppe soll aus dem Jerusalemer Palast des Pontius Pilatus stammen und von Kaiserin Helena nach Rom gebracht worden sein; Pilger begehen sie traditionell auf Knien. Am oberen Ende der Treppe befindet sich die alte päpstliche Hauskapelle aus der Zeit, als der Lateranpalast noch Sitz der Päpste war. Die Kapelle ist u.a. mit Fresken von Giotto ausgemalt. Akte des „vandalismo“ sind in Rom an der Tagesordnung; erst vor ein paar Tagen wurden mehrere Büsten auf dem Hügel Gianicolo von Unbekannten verstümmelt. (asca)

Advertisements
Published in: on 3. Juli 2010 at 13:30  Schreibe einen Kommentar  

The URI to TrackBack this entry is: https://kirchennews.wordpress.com/2010/07/03/vandalismus-in-rom/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: