Angeliusgebet vom 4. Juli 2010

Beim Angelusgebet an diesem Sonntag hat Papst Benedikt XVI. die Kirche zu einem einfachen Lebensstil aufgerufen. Er betete das marianische Mittagsgebet am Ende der Messe unter freiem Himmel in Sulmona. Pietro del Morrone habe in der Gottesmutter, so Benedikt, ein vollkommenes Vorbild des Gehorsams gegenüber dem göttlichen Willen gefunden, das Vorbild eines einfachen und demütigen Lebens, allein darauf gerichtet, das zu suchen, was wirklich wesentlich ist und in allen Dingen eine Gabe der göttlichen Güte erkennend.

„Auch wir, die wir in einer Zeit leben mit größeren Annehmlichkeiten und Möglichkeiten, sind dazu aufgerufen, einen nüchternen Lebensstil zu schätzen, um Geist und Herz frei zu halten und unseren Besitz mit den Brüdern zu teilen. Die allerheiligste Maria, die mit ihrer mütterlichen Gegenwart die erste Jüngergemeinschaft beseelte, möge auch der Kirche von heute helfen, ein gutes Zeugnis für das Evangelium zu geben.“ (rv)

Advertisements
Published in: on 4. Juli 2010 at 22:29  Schreibe einen Kommentar  

The URI to TrackBack this entry is: https://kirchennews.wordpress.com/2010/07/04/angeliusgebet-vom-4-juli-2010/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: