„Mission mit neuer Tapferkeit“ – Kardinal Scherer zum Rat für Neuevangelisierung

Odilo Pedro Kardinal Scherer, Erzbischof von São Paulo, Brasilien

Papst Benedikt XVI. hat in der vergangenen Woche die Gründung eines neuen Päpstlichen Rates angekündigt: Es geht dabei um „Neuevangelisierung“, eine „neue“ oder „andere“ Art der Mission, und zwar in Ländern wie Deutschland, Österreich und der Schweiz, in denen das Christentum breit vertreten ist. Mit dem neuen Rat reagiere man auf die veränderten Bedingungen der Kirche in der modernen Gesellschaft, in der es mit der Glaubensweitergabe oft hapere. Das erklärt Kardinal Odilo Scherer im Interview mit Radio Vatikan:

„Viele Familien wissen zum Beispiel schon nicht mehr, wie sie den Glauben an die neuen Generationen weitergeben können. Oft sind die Kirchen auch nicht mehr voll. Die Anteilnahme an dem, was die Kirche tut, lässt nach. Das ist ein Signal dafür, dass man das Leben der Kirche wieder aufwecken muss. Und auch ganz besonders das Evangelium und die christliche Botschaft wieder neu in die Kultur und in die Gesellschaft tragen muss. Es ist manchmal nicht so einfach, und das braucht Überlegung, das braucht eine neue Tapferkeit, ganz besonders einen neuen Glauben. So dass wir uns bewusst werden, dass der christliche Glauben noch etwas zu sagen hat in der Kultur und in der Welt.“ (rv)

Advertisements
Published in: on 6. Juli 2010 at 17:33  Schreibe einen Kommentar  

The URI to TrackBack this entry is: https://kirchennews.wordpress.com/2010/07/06/%e2%80%9emission-mit-neuer-tapferkeit%e2%80%9c-%e2%80%93-kardinal-scherer-zum-rat-fur-neuevangelisierung/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: