Eklat in der Abtei Saint-Maurice, Schweiz

Abt Joseph Roduit, St.-Maurice

Eklat bei den Augustiner-Chorherren der Abtei Saint-Maurice im Kanton Wallis. Der 36-jährige Chorherr Yannick Escher, vor neun Jahren zum Priester geweiht, hat am 29. Juni die Abtei verlassen, um der Pius-Bruderschaft in Ecône VS beizutreten. Escher war unter anderem als Studentenseelsorger im Kollegium der Abtei St. Maurice tätig. „Sein Weggang hat uns total überrascht“, schreibt Abt Joseph Roduit in einer Medienmitteilung. Er habe bei seinen Mitbrüdern und vor allem im Herzen der vielen jungen Menschen, die er spirituell begleitet habe, ein „schmerzliches Erstaunen“ ausgelöst. Die Abtei werde für die seelsorgerlichen Aufgaben, die Yannick Escher ausgeübt habe, Ersatzlösungen finden, insbesondere für die Studentenseelsorge. Domherr Yannick Escher war neben seiner Seelsorgetätigkeit auch journalistisch für die Kirchenzeitung „Paroisses vivantes“ sowie für die Walliser Tageszeitung „Le Nouvelliste“ (Sitten) tätig. (kipa)

Advertisements
Published in: on 6. Juli 2010 at 17:45  Schreibe einen Kommentar  

The URI to TrackBack this entry is: https://kirchennews.wordpress.com/2010/07/06/eklat-in-der-abtei-saint-maurice-schweiz/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: