Katholische Kirche in Turkmenistan zugelassen

Die katholische Kirche ist vom Staat offiziell anerkannt worden. Für die kleine katholische Gemeinde des zentralasiatischen Staates mit etwa 100 Gläubigen ist diese offizielle Anerkennung „ein entscheidender Schritt in der Geschichte der Kirche in diesem Land“. Das erklärt der Obere der Missio sui iuris in Turkmenistan, P. Andrzej Madej OMI, gegenüber fides. Er erhielt bereits im März dieses Jahres eine erste entsprechende Mitteilung des turkmenischen Justizministeriums und des staatlichen „Rates für die Religionen“. Mit der offiziellen Anerkennung ist der katholische Kirche nun eine „öffentliche Präsenz“ erlaubt mit allen damit verbundenen rechtlichen und pastoralen Zugeständnissen. Ab dem 17. Juli wird der Apostolische Nuntius in der Türkei, Erzbischof Antonio Lucibello, das Land besuchen und sich mit Vertretern des Justizministeriums zu Gesprächen treffen. Dann soll auch die Anerkennung offiziell ratifiziert werden. (fides)

Advertisements
Published in: on 17. Juli 2010 at 19:20  Schreibe einen Kommentar  

The URI to TrackBack this entry is: https://kirchennews.wordpress.com/2010/07/17/katholische-kirche-in-turkmenistan-zugelassen/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: