Angelusgebet vom 25. Juli 2010

Benedikt XVI. ist mit seinen Gedanken bei den Opfern der Tragödie von Duisburg. Beim Mittagsgebet an diesem Sonntag in Castel Gandolfo versicherte er den Angehörigen der Toten und Verletzen der Loveparade seine Anteilnahme.

„Unserem barmherzigen himmlischen Vater vertraue ich heute besonders die jungen Menschen an, die gestern in Duisburg auf tragische Weise ums Leben gekommen sind. Ihren trauernden Angehörigen und Freunden sowie den vielen Verletzten erbitte ich den Trost und Beistand des Heiligen Geistes. Der Herr segne euch alle.“

Vor mehreren Hundert Pilgern und Besuchern erinnerte der Papst auch das Jakobsfest, das an diesem Sonntag vor allem in dem spanischen Wallfahrtsort Santiago de Compostela gefeiert wird. Den deutschsprachigen Pilgern und Besuchern sagte der Papst:

„Wie die Jünger im Evangelium dieses Sonntages fragen auch heute viele Menschen: ‚Beten, wie geht das?‛ Jesus selbst war ein großer Beter und mit dem Vaterunser lehrte er uns vor allem, dass Gott ein uns liebender Vater ist, der unsere Bitten hört und der das Beste für uns will. Wenn wir das verinnerlichen, wird unser Gebet lebendig und kraftvoll.“ (rv)

Video zur Ansprache von Papst Benedikt

Advertisements
Published in: on 25. Juli 2010 at 19:48  Schreibe einen Kommentar  

The URI to TrackBack this entry is: https://kirchennews.wordpress.com/2010/07/25/angelusgebet-vom-25-juli-2010/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: