Angelusgebet vom 01.08.2010

Benedikt XVI. hat die UN-Konvention zum Verbot von Streu- und Splitterbomben gewürdigt, die an diesem Sonntag in Kraft tritt. Beim Angelusgebet in Castelgandolfo forderte er die Regierungen aller Staaten auf, der Konvention beizutreten. Diese Waffen würden, so Benedikt, „inakzeptable“ Schäden hervorrufen.

„Mein erster Gedanke gilt den zahlreichen Opfern, die unter diesen Bomben zu leiden hatten und noch immer die schweren körperlichen und seelischen Folgeschäden zu ertragen haben, die diese heimtückischen Waffen hervorrufen. Durch das Verbleiben der Munition auf weiten Landstrichen wird die Wiederherstellung eines normalen Alltags für ganze Gesellschaften oft lange behindert.“

Lobende Worte fand Benedikt für die Leistung der UNO bei der Erarbeitung der Erklärung:

„Mit Inkrafttreten der neuen Konvention hat die internationale Staatengemeinschaft Weisheit und Weitblick bewiesen und gezeigt, dass sie in der Lage ist, einen signifikanten Fortschritt auf dem Feld der Abrüstung und der Entwicklung internationaler Menschenrechte zu erzielen. Ich hoffe und ermutige dazu, dass man entschieden diesen Weg weitergeht und die Würde des menschlichen Lebens verteidigt, die ganzheitliche Entwicklung des Menschen fördert, eine internationalen Friedensordnung etabliert und das Gemeinwohl aller Personen und Völker realisiert.“

Streubomben sind schon seit Jahrzehnten in vielen Kriegen im Einsatz, so durch die USA im Vietnam-Krieg, im Golfkrieg 1991, im Kosovo 1999 und in Afghanistan 2001 oder durch Israel gegen die Hisbollah im Libanon 2006. Sie bestehen aus einem Behälter mit einer Vielzahl kleinerer Bomben mit Minen oder mit Splitterbomben. Sie sind deswegen auch wegen der großen Zahl von Blindgängern so tückisch. Nicht explodierte Kleinbomben können auch noch nach vielen Jahren für die Zivilbevölkerung ähnlich wie Landminen eine tödliche Bedrohung sein. Beispielswiese sind große Flächen im Süden des Libanon derzeit nicht landwirtschaftlich nutzbar.

Advertisements
Published in: on 2. August 2010 at 09:37  Schreibe einen Kommentar  

The URI to TrackBack this entry is: https://kirchennews.wordpress.com/2010/08/02/angelusgebet-vom-01-08-2010/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: