Wiedereinführung der Todesstrafe in der Schweiz

Christliche Parteien protestieren gegen eine Volksinitiative zur Wiedereinführung der Todesstrafe. Das berichtet der Pressedienst kipa an diesem Freitag. Eine Wiedereinführung der Todesstrafe bedeute „gleiches mit gleichem“ zu vergelten, man stelle sich „auf die gleiche Stufe wie der Täter“, schreibt die Junge Evangelische Volkspartei in einer Pressemitteilung. Auch die Christlichdemokratische Volkspartei mahnt in einem Schreiben, dass die Forderungen nach der Todesstrafe „gegen die Grundrechte und gegen das zwingende Völkerrecht verstoßen“. Die kürzlich entstandene Volksinitiative fordert die Todesstrafe bei Mord mit sexuellem Missbrauch. Medienberichten zufolge ist eine Vorprüfung des Volksbegehrens durch die Bundeskanzlei positiv ausgefallen, so dass mit der Unterschriftensammlung begonnen werden kann. – In der Schweiz ist die Todesstrafe seit 1942 in Friedenszeiten und seit 1992 auch in Kriegszeiten abgeschafft. (kipa)

Advertisements
Published in: on 3. Oktober 2010 at 21:46  Schreibe einen Kommentar  

The URI to TrackBack this entry is: https://kirchennews.wordpress.com/2010/10/03/wiedereinfuhrung-der-todesstrafe-in-der-schweiz/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: