Einem Anschlag entgangen

Erzbischof Gabriel Kardinal Zubeir Wako, Erzbischof von Khartoum, Sudan

Der Erzbischof von Khartum, Kardinal Gabriel Zubeir Wako, ist offenbar einem Attentat entgangen. Während eines Freiluft-Gottesdienstes ging ein Mann mit einem Dolch auf den 69-Jährigen los und versuchte ihn zu ermorden. Das berichtet das katholische sudanesische Radionetzwerk „SCRN“. Einem Mitarbeiter Wakos sei es gelungen, den Attentäter zu entwaffnen und ihn der Polizei zu übergeben. Dem Sender zufolge kommt der Angreifer vom arabischen Stamm der Misseriya. Beobachter werten den Vorfall als Zeichen der wachsenden Spannungen vor der Volksabstimmung zur Unabhängigkeit des Südsudan. Laut Friedensabkommen soll die Abstimmung im Januar stattfinden. (kipa)

 

Advertisements
Published in: on 13. Oktober 2010 at 22:24  Schreibe einen Kommentar  

The URI to TrackBack this entry is: https://kirchennews.wordpress.com/2010/10/13/einem-anschlag-entgangen/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: