Bischof Aldo Maria Lazzarín Stella, OSM, verstroben

Am 16. Oktober ist Bischof Aldo Maria Lazzarín Stella, OSM, im Alter von 83 Jahren verstorben.
Bischof Lazzarín Stella wurde 1989 von Papst Johannes Paul II. zum Titularbischof von Tigisi in Numidia und Apostolischem Vika von Aysén, Chile ernannt. Dieses Amt übte er bis zu seinem vorzeitigen Rücktrittsgesuch, das 1998 angenommen wurde, aus.

 

 

 

 

 

Advertisements
Published in: on 20. Oktober 2010 at 21:53  Schreibe einen Kommentar  

The URI to TrackBack this entry is: https://kirchennews.wordpress.com/2010/10/20/bischof-aldo-maria-lazzarin-stella-osm-verstroben/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: