Angelusgebet vom 24. Oktober

Die Aufgabe der Mission ist es nicht, die Welt zu revolutionieren, sondern sie zu verwandeln. Das sagte Papst Benedikt heute beim Angelusgebet am Weltmissionssonntag. Ihre Kraft erhalte die Mission „von Jesus Christus, der uns zum Tisch seiner Wortes und der Eucharistie lädt, damit wir die Gabe seiner Anwesenheit auskosten und uns in seiner Schule heranbilden“. Beim Angelus wiederholte Papst Benedikt noch einmal öffentlich, was er bereits in seiner Predigt zuvor verkündet hatte: in zwei Jahren, 2012, wird es eine Generalversammlung der Bischofssynode zum Thema „Neuevangelisierung zur Weitergabe des Glaubens“ geben. Es sei angemessen, die Notwendigkeit dieser Neuevangelisierung besonders an diesem Sonntag hervorzuheben, dem Weltmissionssonntag:

„Die Kirche hat von Christus den Auftrag erhalten, allen Völkern in der Welt das Evangelium zu verkünden und Botschafter seines Heils und seines Friedens zu sein. Wir alle haben Teil an dieser Sendung und tragen Verantwortung dafür, dass Gottes Wort die Menschen erreicht. So wollen wir die Mission der Kirche durch unser Gebet und unseren persönlichen Einsatz unterstützen. Dabei helfe und allen der Heilige Geist!“ (rv)

Advertisements
Published in: on 24. Oktober 2010 at 18:23  Schreibe einen Kommentar  

The URI to TrackBack this entry is: https://kirchennews.wordpress.com/2010/10/24/angelusgebet-vom-24-oktober/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: