Deutsche wollen Verstorbene zu Hause behalten

Urne im Wohnzimmer?

Zwei Drittel der Deutschen wollen die Urnen ihrer Verstorbenen in ihrem privaten Umfeld aufstellen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung des Institutes Emnid. 58 Prozent der Befragten halten die Verbindlichkeit, die Toten auf dem Friedhof zu bestatten, für nicht mehr zeitgemäß. Die Verbraucherinitiative Bestattungskultur „aeternitas“ weist auf einen Wandel in der Geschichte des Bestattungswesen hin. So seien die Feuerbestattungen von 32 auf 48 Prozent im vergangenen Jahr gestiegen, auch die Zahl der anonymen Beerdigungen steige. Der Pressesprecher von aeternitas gab bekannt, dass die Verbraucherinitiative weiter für die traditionelle Friedhofskultur eintreten werde, jedoch den Wunsch vieler Bürger nach „Friedhofsrecht statt Friedhofspflicht“ verfolgen werde. (kipa)

 

Advertisements
Published in: on 28. Oktober 2010 at 14:17  Schreibe einen Kommentar  

The URI to TrackBack this entry is: https://kirchennews.wordpress.com/2010/10/28/deutsche-wollen-verstorbene-zu-hause-behalten/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: