Weiterhin Unruhen in Belgien

Der Vorsitzende der Belgischen Bischofskonferenz, Erzbischof André-Joseph Léonard, soll zurücktreten. Das forderten unter anderen Kirchenzeitungs-Chefredakteure, katholische Laien und Lehrkräfte der Katholischen Universität Löwen. Auch der Kirchenrechtler und Senator Rik Torfs verlangte den Rücktritt des Erzbischofs und bezweifelte, dass der Papst sich in dieser Sache einschalten würde. Er sprach außerdem von einem völligen Vertrauensverlust und einer Führungskrise in der belgischen Kirche. Am vergangenen Dienstag war der Pressesprecher der Bischofskonferenz, Jürgen Mettepenningen, zurückgetreten und hatte schwere Vorwürfe gegen Léonard erhoben. Unter anderem hatte er ihn mit einem Geisterfahrer auf der Autobahn verglichen. Erzbischof Léonard steht unter anderem deshalb heftig in der Kritik, weil er Aids als Konsequenz von Fehlverhalten und als Form „imminenter Gerechtigkeit“ bezeichnet hatte. (kna)

Advertisements
Published in: on 5. November 2010 at 11:45  Schreibe einen Kommentar  

The URI to TrackBack this entry is: https://kirchennews.wordpress.com/2010/11/05/weiterhin-unruhen-in-belgien/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: