„Verbum Domini“ – Bibel als Quelle kirchlicher Erneuerung

Das göttliche Wort ist „Quelle ständiger Erneuerung“; deshalb müssen wir uns im kirchlichen Leben wieder auf die zentrale Rolle der Heiligen Schrift besinnen. Das ist die Botschaft eines Päpstlichen Schreibens zur Bibel, das im Vatikan veröffentlicht wurde. Benedikt XVI. verfasste es auf Grundlage der Ergebnisse einer Bischofssynode, die im Jahr 2008 zum „Buch der Bücher“ veranstaltet wurde. Das so genannte nachsynodale Schreiben mit dem Titel „Verbum Domini“ widmet sich wichtigen Fragen rund um die Heilige Schrift wie zum Beispiel dem Bereich der Exegese. Auch Fragen des interkonfessionellen und interreligiösen Dialoges nehmen im Päpstlichen Schreiben einen großen Raum ein. (rv)

Advertisements
Published in: on 23. November 2010 at 10:47  Schreibe einen Kommentar  

The URI to TrackBack this entry is: https://kirchennews.wordpress.com/2010/11/23/verbum-domini-bibel-als-quelle-kirchlicher-erneuerung/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: