Generalaudienz vom 24. November

Papst Benedikt XVI. hat den Beitrag von Frauen für das geistliche Leben der Kirche gewürdigt. „Auch heute gewinnt die Kirche durch die spirituelle Mutterschaft vieler Frauen, sei es mit oder ohne Ordensgelübde“, sagte der Papst an diesem Mittwoch bei der Generalaudienz. „Sie nähren in den Seelen den Gedanken an Gott, stärken den Glauben der Menschen und orientieren das christliche Leben zu immer höheren Gipfeln hin.“ Anlass seiner Ausführungen war eine Katechese über die heilige Katharina von Siena.

„Das Wort des heiligen Paulus „Nicht mehr ich lebe, Christus lebt in mir“ ist damit bei ihr konkrete Wirklichkeit geworden. Mit diesem Herzen Jesu brach Katharina zu den Menschen auf, um ihnen zu helfen, um Frieden zu stiften und Sünder zu Christus zu führen. Von ihrer geistlichen Mutterschaft wollen auch wir uns anrühren lassen, um der Welt mit unseren Taten die Liebe Gottes sichtbar zu machen.“

Speziell den Pilgern und Besuchern deutscher Sprache sagte der Papst, dass Heilige nicht bloß christliche Vorzeigegestalten der Vergangenheit sind.

„Vertrauen wir uns Gottes guter Hand an, denn er hört nicht auf, seinem Volk Heilige zu schenken, die die Menschen zur Umkehr und zu geistlicher Erneuerung führen. Der Herr segne euch alle und schenke euch einen fruchtbaren Aufenthalt hier in Rom.“ (rv)

Advertisements
Published in: on 25. November 2010 at 22:43  Schreibe einen Kommentar  

The URI to TrackBack this entry is: https://kirchennews.wordpress.com/2010/11/25/generalaudienz-vom-24-november/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: