Papst eröffnete das neue Kirchenjahr mit der Ersten Vesper zum ersten Adventssontag

Papst Benedikt XVI. während des Vespergottesdienstes

Mit einer feierlichen Vesper hat Papst Benedikt XVI. den Advent eröffnet – die auf Weihnachten hinführende Zeit der Besinnung. Der erste Adventsonntag markiert auch den Beginn des neuen Kirchenjahres. Dem Beginn des menschlichen Lebens hingegen war die Liturgie ausdrücklich gewidmet. Benedikt hatte alle Bistümer der Welt gebeten, zum ersten Advent eine solche Vesper für das ungeborene Leben zu feiern. In seiner Predigt verwies der Papst auf den Zusammenhang zwischen dem Warten auf Gott, der am Weihnachtsfest menschliches Leben annimmt, und der Sorge für jedes Leben:

„Die Menschwerdung zeigt uns in hellem Licht und überraschend, dass jedes menschliche Leben eine höchste Würde hat und unvergleichlich ist. Der Mensch hat das Recht, nicht als zu besitzendes Objekt behandelt zu werden oder als Sache, die man nach Gutdünken manipulieren kann, nicht reduziert auf ein reines Instrument für Andere und ihre Interessen. Die Person ist ein Gut in sich selbst und erfordert immer ihre volle Entwicklung.“ (rv)

 

 

 

 

Advertisements
Published in: on 29. November 2010 at 17:01  Schreibe einen Kommentar  

The URI to TrackBack this entry is: https://kirchennews.wordpress.com/2010/11/29/papst-eroffnete-das-neue-kirchenjahr-mit-der-ersten-vesper-zum-ersten-adventssontag/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: