Angelusgebet vom 5. Dezember

Die Adventszeit ruft die Christen dazu auf, das Wort Gottes zu hören. Das sagte Papst Benedikt XVI. an diesem Zweiten Adventssonntag an die auf dem Petersplatz versammelten Pilger und Besucher. Gottes Worte sollten auch heute in der Wüste der Welt durch die Heilige Schrift erklingen, so der Papst weiter. Der Glaube könne stärker werden, je mehr sich der Mensch von diesem Wort erleuchten lasse. Der Papst erinnerte beim Angelus an die Rolle des heiligen Johannes des Täufers, dessen Gestalt im Mittelpunkt des Evangeliums dieses Sonntags steht. Der Täufer predige den rechten Glauben und die guten Werke, erklärte Benedikt XVI. und zitierte hierbei den heiligen Papst Gregor den Großen. Auch zitierte der Papst den Theologen Romano Guardini: Das Heil beruhe auf dem Kommen Christi, so Benedikt XVI. Der Erretter der Menschheit komme aus der Freiheit Gottes und komme zu jedem Einzelnen von uns „in seinen Freuden und Ängsten, in seinen klaren Erkenntnissen, in seinen Zweifeln und Versuchungen, in allem, was seine Natur und sein Leben bildet“. (rv)

Advertisements
Published in: on 6. Dezember 2010 at 12:13  Schreibe einen Kommentar  

The URI to TrackBack this entry is: https://kirchennews.wordpress.com/2010/12/06/angelusgebet-vom-5-dezember/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: