Weihnachtsempfang der Kurie

Beim traditionellen Weihnachtsempfang für die Mitarbeiter der Kurie, vor allem für die Kardinäle und Bischöfe, blickte Papst Benedikt XVI. auf das zu Ende gehende Jahr. Dabei es ging es unter anderem um Missbrauch durch katholische Geistliche und um die Christenverfolgung im Nahen Osten. Moralischer Relativismus ist nach Auffasung des Papstes mitverantwortlich auch für kirchliche Missbrauchsfälle:

„Um uns diesen Phänomenen zu widersetzen, müssen wir einen Blick auf die ideologischen Grundlagen werfen. In den siebziger Jahren wurde Pädophilie als konform mit dem Wesen des Menschen und des Kindes betrachtet. Dies war Teil einer Perversion des Begriffs von Ethos. Selbst in der katholischen Theologie hieß es, dass es kein Gutes oder Böses in sich gebe. Alles hing demnach von den Umständen und vom beabsichtigten Zweck ab.“ (rv)

Advertisements
Published in: on 21. Dezember 2010 at 12:00  Schreibe einen Kommentar  

The URI to TrackBack this entry is: https://kirchennews.wordpress.com/2010/12/21/weihnachtsempfang-der-kurie/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: