Papst Shenouda III. wird dem koptischen Gottesdienst zum Epiphanie-Fest nicht vorstehen

Papst Shenouda III., Oberhaupt der Kopten

Das Oberhaupt der koptischen Christen, Papst Shenouda III., hat beschlossen, am Donnerstag nicht dem feierlichen Gottesdienst zum Fest Epiphanie in Alexandria vorzustehen. Das schreibt die Kairoer Tageszeitung „Al Ahram“. Shenouda respektiere damit den Schmerz vieler Christen in Alexandria nach dem blutigen Anschlag aus der Silvesternacht, bei dem 23 Kopten starben. Es ist das erste Mal, dass der 87-jährige Patriarch von Alexandria nicht dem Gottesdienst vorsteht. Derweil hat der Emir von Kuwait, Sabah al Ahmed al Jaber al Sabah, die Mordtat von Alexandria verurteilt. „Dieser Angriff sollte die Ägypter spalten“, meinte er am Mittwoch im ägyptischen Badeort Sharm el-Sheikh in einer Rede auf dem Wirtschaftsgipfel arabischer Staaten. Es sei wichtig, dass die arabischen Staaten im Kampf gegen den Terrorismus nicht nachließen. (ansa/mena)

Advertisements
Published in: on 20. Januar 2011 at 13:17  Schreibe einen Kommentar  

The URI to TrackBack this entry is: https://kirchennews.wordpress.com/2011/01/20/papst-shenouda-iii-wird-nicht-dem-koptischen-gottesdienst-zum-epiphanie-fest-vorstehen/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: