2. Teil des Jesus-Buches von Papst Benedikt XVI erscheint in Kürze

Benedikt XVI. hat den zweiten Teil seines Jesusbuches geschrieben, in der nächsten Woche soll es offiziell erscheinen. Aber schon an diesem Mittwoch hat der Vatikan drei Kapitel aus dem Buch auf Italienisch vorab veröffentlicht: zum Verrat des Judas, zum Datum des letzten Abendmahles und zum Prozess Jesu vor Pilatus. Pater Bernd Hagenkord hat die Kapitel für uns gelesen.

„Es geht dem Papst gar nicht so sehr um Neuerungen und Dinge, die noch niemand so gesagt hat. Er will die Geschichte dieses Jesus erzählen. In der Pilatusgeschichte wird noch einmal die Präferenz Benedikts für den Evangelisten Johannes deutlich. Er folgt ihm in seinem Bericht und auch in der Schilderung des Gesprächs von Pilatus und Jesus, dem Hinein- und Hinausgehen und so weiter. Das ist zwar kein „Prozessprotokoll“, wie der Papst sagt, fasst aber die zentrale Frage der Verurteilung Jesu durch Pilatus und das Volk auf: es geht um das Königtum Jesu. Und die Wichtigkeit dieses Königtum findet sich bereits in den ersten Kapiteln des ersten Bandes des Jesusbuches des Papstes, es ist sein zentraler Anker. Deswegen ist die Gegenüberstellung zwischen dem Statthalter und dem wahren König dem Erzähler Benedikt so wertvoll.“ (rv)

Advertisements
Published in: on 4. März 2011 at 11:08  Schreibe einen Kommentar  

The URI to TrackBack this entry is: https://kirchennews.wordpress.com/2011/03/04/2-teil-des-jesus-buches-von-papst-benedikt-xvi-erscheint-in-kurze/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: