Angelusgebet vom 12. März

Papst Benedikt XVI. hat beim Angelusgebet am Sonntag der Opfer des Erdbebenunglücks und des Tsunamis in Japan gedacht. Er ermutigte die Hilfskräfte und lobte ihre schnelle Einsatzbereitschaft:

„Die Bilder des tragischen Erdbebens und des folgenden Tsunamis in Japan haben bei uns allen tiefe Betroffenheit hervorgerufen. Ich möchte erneut meine geistliche Nähe mit der geliebten Bevölkerung dort ausdrücken, die mit Würde und Mut sich den Folgen dieses Unglücks stellt. Ich bete für die Opfer und ihre Angehörigen und für alle, die an den Folgen dieser schrecklichen Ereignisse zu leiden haben. Ich ermutige alle Hilfskräfte, die sich mit lobenswerter Schnelligkeit aufgemacht haben um dort Hilfe zu leisten. Bleiben wir im Gebet verbunden. Der Herr ist uns nahe!“

Die Caritas hat derweil zu Spenden für die Opfer der Naturkatastrophe in Japan aufgerufen. Besonders schwer betroffen sind die Bistümer Sapporo, Sendai, Saitama und Tokio im Nordosten des Landes. Alle Hilfseinsätze werden von der Caritas Japan koordiniert. Erschwert wird die Hilfe weiterhin durch zusammengebrochene Telefonnetze, die eine Kommunikation für die Hilfskräfte untereinander stark behindern. (pm)

Advertisements
Published in: on 28. März 2011 at 11:59  Schreibe einen Kommentar  

The URI to TrackBack this entry is: https://kirchennews.wordpress.com/2011/03/28/angelusgebet-vom-12-marz/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: