Weiterhin keine Ruhe Bistum Chur

Beim Streit im Bistum Chur ist vorerst keine Entspannung in Sicht. In einer gemeinsamen Erklärung bedauerten alle 14 Dekane des Bistums, dass Bischof Vitus Huonder die nächste Sitzung des Priesterrates sowie des Rates der Laientheologinnen, Laientheologen und Diakone abgesagt hat. „Nach Kirchenrecht ist vorgesehen, dass ein Bischof in allen wichtigen Angelegenheiten seiner Diözese den Priesterrat konsultiert“, schreiben die Dekane. Sie fordern Huonder dazu auf, die beiden Räte so bald wie möglich einzuberufen. Besonders sorge man sich um das diözesane Priesterseminar und die Theologische Hochschule Chur. Die Dekane drückten den Wunsch aus, „dass diese Institutionen für unsere Diözese erhalten bleiben“. (pm)

Advertisements
Published in: on 28. März 2011 at 13:19  Schreibe einen Kommentar  

The URI to TrackBack this entry is: https://kirchennews.wordpress.com/2011/03/28/weiterhin-keine-ruhe-bistum-chur/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: