Errichtung des Personalordinariates „Unserer Lieben Frau von Walshingham“

Der Vatikan hat sein Versprechen wahrgemacht, für frühere Anglikaner eigene kirchliche Strukturen innerhalb der katholischen Kirche zu errichten. Am Samstag hat die vatikanische Glaubenskongregation auf dem Gebiet der Bischofskonferenz von England und Wales ein so genanntes „Personalordinariat“ errichtet. Es soll Anglikanern, die zur katholischen Kirche übertreten, dabei helfen, weiter vertraute kirchliche Traditionen zu bewahren. Den Weg dazu hatte Papst Benedikt vor über einem Jahr mit einer so genannten „Apostolischen Verfügung“ freigemacht.

Das „Personalordinariat Unserer Lieben Frau von Walshingham“ (benannt nach einem traditionellen Wallfahrtsort in Südengland) bekommt als ersten Leiter Keith Newton: Das ist einer von drei früheren anglikanischen Bischöfen, die zum ersten Januar in die katholische Kirche aufgenommen worden sind. Newton und die zwei anderen Übergetretenen haben an diesem Samstag in London die katholische Priesterweihe empfangen. Der Feier in der „Westminster Cathedral“ stand der Londoner Erzbischof Vincent Nichols vor, der auch die Bischofskonferenz von England und Wales leitet. Alle drei früheren anglikanischen Bischöfe sind verheiratet und haben Kinder. (rv)

Published in: on 18. Januar 2011 at 11:14  Schreibe einen Kommentar  

Errichtung und Ernennung

Papst Benedikt XVI. errichtete die Diözese Karonga (Malawi) und teilte damit die bisherige Diözese Mzuzu. Das Bistum Karonga wird dem Metropolitanerzbistum Blantyre unterstellt. Die bisherige Pfarrkirche St. Mary wird zur Kathedralkirche des neuen Bistums erhoben.

Zum ersten Bischof wurde der Priester und bisherige Vize-Kanzler der katholischen Universität Malawi, Martin Anwel Mtumbuka ernannt.

Published in: on 23. Juli 2010 at 10:00  Schreibe einen Kommentar  

Errichtung und Ernennung

Papst Benedikt XVI. hat ein Apostolisches Exarchiat für die syro-malankarischen Gläubigen in den Bundesstaaten Illinois, Texas, Michigan, Florida, New York, District of Columbia und Ontario (USA) errichtet.
Pro-Kathedrale wird die malankarisch-katholische Kirche St. John Chrysostom in New York.

Zum ersten Apostolischen Exarchen und Titularbischof von Laras ernannte er den indischen Priester Thomas Naickamparampil.

Published in: on 14. Juli 2010 at 17:36  Schreibe einen Kommentar  

Errichtung und Ernennung

Römische Kurie

Papst Benedikt XVI. errichtete den Päpstlichen Rat zur Verbreitung der Neuevangelisierung.

Zum ersten Präsidenten ernannte er den Titularerzbischof von Vicohabentia und Präsident der Päpstlichen Akademie für das Leben, Erzbischof Salvatore Fisichella.

Dieser Rat soll sich besonders um eine erneuerte Evangelisierung in den Ländern kümmern, in denen der Glaube zwar schon alt, aber durch die fortschreitende Säkularisierung schwach geworden sei. Die Neuevangelisierung, die auf das Zweite Vatikanische Konzil zurückgehe, sei dabei nicht inhaltlich zu verstehen, sondern durch einen erneuerten inneren Antrieb geprägt, so Papst Benedikt weiter. Er solle neue Wege der Verkündigung suchen, die der Zeit angemessen seien.

Der frisch ins Leben gerufene päpstliche Rat für die Neuevangelisierung nimmt Formen an. Es soll um unsere Länder gehen, um die weitgehend säkularisierten westlichen Christen, auch um die Schweiz, Österreich und Deutschland. Aber wie reagieren die Kirchen dort? Dem Domradio in Köln gab der Bischof von Erfurt, Joachim Wanke, eine erste Antwort:

„Ich freue mich sehr über diese Initiative des Papstes und freue mich ausdrücklich. Natürlich kann eine solche Behörde nicht unmittelbar und massiv eine Wende herbeiführen, dazu sind die Ursachen für die Säkularisierung der westlichen Länder zu komplex. Aber es ist ein Anstoß, der Mut macht, die große Aufgabe der Verkündigung des Evangeliums neu anzugehen. Ich sehe in der heutigen Zeit auch Chancen für eine Neuevangelisierung. Die erste Chance besteht darin, dass für Viele das Christentum so fremd geworden ist, dass es wieder als eine Neuheit erfahren wird. Und das zweite, was ich als Chance sehe: Heute kommt es sehr auf das persönliche Zeugnis von Menschen an. Das ist gefragt. Dann wird auch das Gehör finden, was dem Papst ein Anliegen ist.“ (domradio)

Published in: on 1. Juli 2010 at 23:09  Schreibe einen Kommentar  

Errichtung und Ernennung

Papst Benedikt XVI. hat in der Kirchenprovinz Olinda e Recife (Brasilien) aus Teilen der Diözesen Petrolina und Floresta die neue Diözese Salgueiro errichtet.

Zum ersten Bischof wurde der Kapuziner P. Magnus Henrique Lops, OFM Cap. ernannt.

Published in: on 30. Juni 2010 at 22:15  Schreibe einen Kommentar  

Errichtung und Ernennung

Papst Benedikt XVI. hat in der Kirchenprovinz Mandalay (Myanmar) die neue Diözese Kalay aus Teilen der (Erz-)Bistümer Myitkyina, Mandalay und Hakha errichtet. Die Pfarrkirche St. Mary in Kalaymyo wird Kathedralkirche.

Zum ersten Bischof ernannte er den bisherigen Titularbischof von Fesseë und Weihbischof in Hakha (Myanmar), Felix Lian Khen Thang.

Published in: on 31. Mai 2010 at 14:23  Schreibe einen Kommentar  

Errichtung einer neuen Kirchenprovinz und Ernennung

Papst Benedikt XVI. hat das bisherige Bistum Toamasina (Madagaskar) zum Metropolitansitz der gleichnamigen Kirchenprovinz erhoben. Die Bistümer Ambatondrazaka, Moramanga und Fenoarivo Atsinana werden dem neuen Erzbistum als Suffraganbistümer unterstellt.

Der bisherige Diözesanbischof Désiré Tsarahazana ist zum Metropolitanerzbischof ernannt worden.

Published in: on 26. Februar 2010 at 14:35  Schreibe einen Kommentar