Hilfe beim Wiederaufbau Haitis

Papst Benedikt XVI. spendet 1,2 Millionen Dollar für den Wiederaufbau Haitis. Der Präsident des päpstlichen Nothilfe-Rates Cor Unum, Kardinal Robert Sarah, wird die Summe in den kommenden Tagen, gemeinsam mit einer Botschaft des Papstes, persönlich überreichen. Vor genau einem Jahr erschütterte ein schweres Erdbeben das karibische Land und riss mehr als 250.000 Menschen in den Tod. Fast zwei Millionen Menschen wurden obdachlos. Die Hälfte von ihnen haust immer noch in Zeltlagern. 800.000 Dollar der Spende aus dem Vatikan sind für den Wiederaufbau von Schulen vorgesehen, 400.000 Dollar für die Instandsetzung zerstörter Kirchen. (rv)

Published in: on 18. Januar 2011 at 10:56  Schreibe einen Kommentar  

Angelus vom 9. Januar

Papst Benedikt XVI. hat den christlichen Kopten in Ägypten erneut seine Nähe versichert. Beim Angelusgebet auf dem Petersplatz in Rom meinte er an diesem Sonntag, er sei „den Kopten verbunden“. In der Silvesternacht waren durch einen Bombenanschlag auf eine koptische Kirche in der ägyptischen Stadt Alexandria 23 Menschen getötet worden. Benedikt XVI. hatte die Tat am 2. Januar als „feige Geste des Todes“ verurteilt, die Gott und die gesamte Menschheit beleidige. An diesem Sonntag dankte Benedikt auch allen Parlamentariern, die sich derzeit für den Schutz der Religionsfreiheit engagieren.

Ein Jahr nach dem verheerenden Erdbeben in Haiti erinnerte der Papst vom Fenster seines Arbeitszimmers aus an alle, die dort noch unter den Folgen des Bebens bzw. an der Cholera leiden. Die Meditation des Papstes galt allerdings hauptsächlich dem Fest der Taufe Jesu, das die Kirche an diesem Sonntag begeht. (rv)

Published in: on 18. Januar 2011 at 10:49  Schreibe einen Kommentar  

Ernennung

Papst Benedikt XVI. hat den bisherigen Dekan des Interdiözesanen Priesterseminars „Notre-Dame d’Haiti“, Launay Saturné zum Bischof von Jacmel ernannt.

Published in: on 30. April 2010 at 17:35  Schreibe einen Kommentar  

Ostern in Haiti

Radio Vatikan berichtet:

Ostern wird in Haiti in diesem Jahr in einer sehr einfachen Form gefeiert. Darauf wies der Weihbischof von Port-au-Prince, Joseph Lafontant, in seiner Predigt am Ostersonntag hin. Die Überlebenden und Geretteten des Erdbebens seien Gott, aber auch der Hilfe der internationalen Staatengemeinschaft zu Dank verpflichtet. Das schwere Erdbeben Mitte Januar hat vor allem die Hauptstadt der Inselrepublik getroffen und nach jüngsten Angaben rund 230.000 Todesopfer gefordert. Lafontant leitet das Bistum seit dem Tod des Erzbischofs bei dem Erdbeben. (kipa)

https://i1.wp.com/ncronline.org/files/imagecache/leadimage_full/haiti20100123b.jpg

Erzbischof Miot starb beim Erdbeben. Weihbischof Lafontant (links) verwaltet das Erzbistum seither

https://i2.wp.com/z.about.com/d/architecture/1/0/2/w/Port-au-Prince-CathedralRuins.jpg

Trümmer der Kathedrale von Port-au-Prince

Published in: on 5. April 2010 at 17:59  Schreibe einen Kommentar