Bischof Cherubim Dambui verstorben

Bereits am 24. Juni ist Bischof Cherubim Dambui im Alter von 62 Jahren verstorben.

Bischof Dambui wurde im Jahr 2000 von Papst Johannes Paul II. zum Titularbischof von Subbar und Weihbischof in Port Moresby (Papua-Neuguinea) ernannt. Die Bischofsweihe erfolgte 2001.
Er starb in Manila (Philippinen) an den Folgen eines Nierenversagens.

Advertisements
Published in: on 12. Juli 2010 at 10:17  Schreibe einen Kommentar  

Ernennung

Papst Benedikt XVI. hat den aus Amerika stammenden Kapuziner P. William Fey, OFM Cap., zum Bischof von Kimbe (Papua-Neuguinea) ernannt.

Published in: on 26. Juni 2010 at 15:10  Schreibe einen Kommentar  

Ernennung

Papst Benedikt XVI. hat den bisherigen Bischof von Alotau-Sideia (Papua-Neuguinea), Bischof Francesco Panfilo, SDB,  zum Erzbischof-Koadjutor von Rabaul (Papua-Neuguinea) ernannt.

Das Bistum Alotau-Sideia ist somit vakant.

Published in: on 19. März 2010 at 16:24  Schreibe einen Kommentar  

Rücktritt und Ernennung

Bistum Kerema (Papua-Neuguinea):

Papst Benedikt XVI. hat das altersbedingte Rücktrittsgesuch von Bischof Paul John Marx, MSC, gemäß Can. 401 § 1 (CIC) angenommen.

Nachfolger wurde der bisherige Koadjutor Bischof Patrick Taval, MSC.

Published in: on 18. März 2010 at 14:08  Schreibe einen Kommentar