Sorge um Kardinal Swiatek

Große Sorge um Kardinal Kazimierz Swiatek aus Weißrussland. Der mit 96 Jahren zweitälteste Kardinal der katholischen Kirche ist nach einer Operation ins Koma gefallen. Laut Angaben der Weißrussischen Bischofskonferenz wurde der Kardinal wegen eines Knochenbruchs Anfang März in einem Krankenhaus in Minsk operiert. Bereits seit Mai vergangenen Jahres befindet sich Swiatek nach einem Oberschenkelbruch in einem schlechten gesundheitlichen Zustand. Der Erzbischof von Minsk, Tadeusz Kondrusiewicz, hat dazu aufgerufen, für den Kardinal zu beten. (kna)

Published in: on 1. Mai 2011 at 13:04  Schreibe einen Kommentar  

Ernennung

Papst Benedikt XVI. hat Kardinalsstaatssekretär Tarcisio Bertone als päpstlichen Gesandten für die Feierlichkeiten des eucharistischen Kongresses in Slowenien ernannt. Der Kongress beginnt am 13. Juni in Celje.

Außerdem hat Benedikt XVI. den emeritierten Präfekt der Kongregation für die Völkerevangelisation, Kardinal Jozef Tomko, als Sonderberichterstatter für die Feierlichkeiten des 300-jährigen Jubiläums der Kathedralweihe in Minsk, die am 12. Juni stattfinden wird, eingesetzt. (rv)

Published in: on 10. April 2010 at 19:48  Schreibe einen Kommentar