Botschaft für den Weltfriedenstag 2012 veröffentlicht

Die Jugend muss lernen, Gerechtigkeit und Frieden zu schaffen. Das ist das Thema der Friedensbotschaft 2012, wie der Vatikan mitteilte. Damit steht auch der kirchliche Weltfriedenstag am 1. Januar nächsten Jahres unter dem Thema Jugend. Die eigentliche Papstbotschaft zum 45. Weltfriedenstag wird voraussichtlich Mitte Dezember veröffentlicht. In gewisser Weise reagiert der Päpstliche Rat für Gerechtigkeit und Frieden mit dem Motto auf den Arabischen Frühling, der – vor allem in Ägypten – auch eine Jugendbewegung ist. Der Rat meint, dass es gerade in der gegenwärtigen Zeit wichtig sei, auf die Jugend zu hören, so die Vatikan-Note. Die Kirche nehme die Jugend und ihre Anliegen „als Zeichen eines immerwährenden und vielversprechenden Frühlings“ ernst. Sie zeige den jungen Leuten, dass Jesus „ein Modell der Liebe ist, das alles neu erscheinen lässt“. (rv)

Advertisements
Published in: on 13. Juni 2011 at 11:23  Schreibe einen Kommentar  

Weltfriedenstag 2011

„Religionsfreiheit, der Weg zum Frieden“ – dieses Motto hat Papst Benedikt XVI. für den Weltfriedenstag 2011 gewählt. In vielen Teilen der Erde werde die Religionsfreiheit beschränkt oder verleugnet, begründete der Vatikan an diesem Dienstag die Wahl des Mottos. Diese Einschränkungen reichten etwa von einer religiösen Diskriminierung und Ausgrenzung bis hin zu Gewalt gegen religiöse Minderheiten. Dabei könne Religionsfreiheit als die „Freiheit aller Freiheiten“ bezeichnet werden, heißt es in dem Vatikan-Schreiben. Sie sei ein Grundrecht, das den Horizont von Menschlichkeit und Freiheit weite. Zudem erlaube die Religionsfreiheit eine tiefe Beziehung mit einem selbst, mit anderen und mit der Welt. Der Grundgedanke von Religionsfreiheit versage Fundamentalismus klar den Anspruch auf „Religiosität“, gleiches gelte auch für die Manipulation und Instrumentalisierung der Wahrheit. – Der Weltfriedenstag wird seit 1968 jeweils am Neujahrstag begangen. (rv)

Published in: on 14. Juli 2010 at 16:45  Schreibe einen Kommentar  

Weltgebetstag für China

Der 24. Mai ist in diesem Jahr nicht nur Pfingstmontag, sondern auch Weltgebetstag für die Kirche in China -Benedikt XVI. hat diesen Tag vor drei Jahren eingeführt. Ein kurzer Gedanke des Papstes zu China:

„Wir wissen, dass China immer wichtiger wird im politischen und wirtschaftlichen Leben – und auch im Leben des Geistes. Es ist wichtig, dass sich dieses große Land dem Evangelium öffnet… Der heilige Missionar Joseph Freinademetz wollte nicht nur als Chinese leben und sterben, sondern auch im Himmel noch Chinese bleiben: So sehr hat er sich mit diesem Volk identifiziert, in der Gewissheit, dass es sich dem Glauben an Jesus Christus öffnen würde.“

Published in: on 24. Mai 2010 at 21:26  Comments (5)  

Weltgebetstag der Frauen

https://i1.wp.com/inter135.mimi.odn.de/templates/weltgebetstag/images/header.gif

Heute findet der ökumenische Weltgebetstag der Frauen aller Konfessionen statt. Das Motto der Frauen aus Kamerun, die ihn vorbereitet haben, lautet „Alles, was Atem hat, lobe Gott“

Published in: on 5. März 2010 at 11:26  Schreibe einen Kommentar